AUS LIEBE ZUM MEER

aboutpam

Happy World Ocean Day ♥︎ An diesem besonderen Tag wollte ich euch mal ein bisschen über unsere Meere und die Verschmutzung erzählen & natürlich was wir dagegen machen können. Anbei findet ihr auch ein paar ziemliche erstaunliche Fakten!!

Aber als Erstes, wieso feiern wir überhaupt den World Ocean Day?

  • um jeden an die Bedeutung der Meere zu erinnern. Sie sind die “Lungen” unserer Erde, das heißt im Grunde genommen, dass sie den Großteil des Sauerstoffs produzieren, den wir jeden Tag atmen
  • damit uns klar wird, was die Handlungen der Menschen für Auswirkungen auf die Meere haben
  • um eine globale Bewegung anzuregen
  • da die Meere eine der Hauptquellen für Essen sind
  • um zusammen die Vielfalt und Schönheit der Meere zu feiern
aboutpam aboutpam

Mary Leest ♡ check her IG out

aboutpam

Aber wie ihr vielleicht wisst sind unsere Meere gefährdet, da sie von uns Menschen so unfassbar verschmutzt, ausgebeutet und überfischt wurden. Vor ein paar Wochen bin ich mit Davidoff, National Geographics und ein paar anderen Instagrammern nach San Diego und LA geflogen um meine Reichweite für einen guten Zweck zu nutzen und um über meine Social Media Kanäle Aufmerksamkeit auf dieses ganze Thema zu lenken. Vielleicht könnt ihr euch ja auch noch an meine Snapchat Story erinnern? Meinen “Plastic Talk”? Da habe ich über das Thema gesprochen und euch ein paar Tips gegeben, wie man den Plastik Konsum vermindern kann. Jetzt habe ich mir aber gedacht, dass so ein Blogpost ein bisschen langlebiger ist als eine 24h Snapchat Story haha. Und schaut euch mal diese Fakten an!! Unglaublich, oder?

aboutpam aboutpam aboutpam

Und was können wir dagegen machen? Meistens denk man ja, dass man als einzelne Person im Alltag nicht viel bewirken kann. Ein Mitarbeiter von National Geographic hat mir aber mal gesagt, dass es viel einfacher ist zu verhindern, dass das Plastik überhaupt ins Meer kommt, als die Meere im Nachhinein zu “putzen”. Also sollten wir zumindest damit anfangen, weniger Plastik Produkte zu kaufen & zu benutzen. Plastiktüten und Plastikflaschen landen total oft im Meer und bleiben da auch Generationen lang. Deshalb sollten wir am Besten Glas- oder wiederverwendbare Flaschen benutzen und zum Einkaufen einfach unsere eigene Tüte mitnehmen! Das mache ich zum Beispiel immer ♥︎ Man kann aber natürlich auch größere Projekte unterstützen, wie z.B. die “Pristine Sea’s Expedition” von National Geographics. Davidoff Cool Water hilft diesem Projekt schon seit Jaaaahren und deren Ziel ist es bis 2020 10% der Weltmeere zu schützen & den Menschen dieses Thema näher zu bringen.

Ich werde die Bilder von unserer Beach Cleaning Aktion im Juli hochladen! Weil da kommt auch ein kurzer Film raus in dem ich (hoffentlich) zu sehen sein werde!!

Gute Nacht!

aboutpam


Füge dein Kommentar hinzu

Kommentare

Anonym 8. June 2016
You are perfect!
Michèle 8. June 2016
Woher hast du das Outfit (Jeans und grauer Pullover)? Die Bilder sind wunderschön, dazu der Blogpost total interessant!
Julia 8. June 2016
Finde ich super das du auf so ein Thema hinweist und dich damit so auseinander setzt ! Du bist ein riesen großes Vorbild für mich, da du nicht nur andere Menschen motivierst sich gesund zu ernähren und Sport zu machen, sondern auch deine Präsenz für etwas wichtiges wie dieses Thema nutzt.
Sabina 8. June 2016
Woher ist die Hose?
Naomi Böcker 8. June 2016
Danke Pamela, es ist toll wie du deine Reichweite nutzt um auf solche Dinge aufmerksam zumachen. Es sollten mehr Menschen tun! 😍
Debbie 8. June 2016
Wow, finde ich wirklich bewundernswert das du dich dafür einsetzt und deine Reichweite nutzt! Respekt dafür und weiter so 💕
Pia 8. June 2016
Finde es super, dass du dich auch für solch wichtige Themen einsetzt und sie deinen Followern nahe bringst :)) Sollte es häufiger geben, weiter so!
Feliks 8. June 2016
Ich denke, dass du mit dieser Idee bestimmt einige mal zum nachdenken verholfen hast 😆. Vielen Dank dafür schon mal. Letztlich kann jeder mithelfen und man muss vorallem die grossfirmen darauf aufmerksam machen wie viel Müll durch ihre Produktion entsteht. Aber ich frag mich wie gelangt der Müll denn ins Meer?🤔
Annika 8. June 2016
Sehr, sehr wichtiges Thema!! Ich versuche auch immer wieder mein Umfeld davon zu überzeugen wenigstens die Plastiktüten zu vermeiden und mein Rumnerven hat schon geholfen 🙂 Super, dass du deine Reichweite auch dafür nutzt!
Christina 8. June 2016
Ich lese schon seit ner Ewigkeit deine Blogs und liebe sie , ich hab dich schon so oft gesehen nur nie getraut dich anzusprechen,wohnst auch noch in der gleichen Stadt 🙂 ich möchte unbedingt so Fitnessorientiert werden, du bist meine Motivation:))
Cellynancoe 8. June 2016
Hey Pam 🙂 also erstmal ein riesengroßes Lob an dich für diese Seite *-* ich finde die ist echt toll geworden, das Design und die Farbe! Auch wirkt es richtig schön übersichtlich und schlicht… bin ein großer Fan davon und freue mich schon auf neue Post von dir 🙂; Dann ist es echt bewundernswert, dass du die Blogposts jedes mal auf 2 Sprachen verfasst ( ich werde deine Seite deshalb wohl einem Mädchen aus Tunesien empfehlen, weil sie gerade dabei ist, Deutsch zu lernen haha) Ich liebe deine freundliche liebe Art zu schreiben… Und schlussendlich, ist es wirklich großartig von dir, deine Follower und Fans auch mal über wirklich wichtige Dinge wie die Verschmutzunghttp des Ozeans aufzuklären!; Mach weiter so und alles Liebe 🙂 Deine Celly
tamtam 8. June 2016
Hey pam ich liebe deinen Blog sehr ich finde du bist eine echt super Persönlichkeit und Inspiration ich habe beschlossen auch was an meinem Körper zu ändern aber ich weiß nicht ob ich zu erst fett abauen und dann Muskeln aufbauen oder es anderst herum machen soll was ist deine Meinung dazu ? Wäre voll lieb wenn du antwortest; Liebe grüße
anonym 8. June 2016
guter post! auf den aspekt mit der überfischung hättest du aber vielleicht eingehen sollen,denn an diesen fakten sieht man eben dass die ozeane nicht gemacht wurden,damit wir sie ausbeuten 🙂
karo 9. June 2016
Hey 🙂; Verfolge dich schon seit längerer Zeit.. und muss echt sagen, dass ich es so unendlich toll und bemerkenswert finde, dass du deine Reichweite für unseren Planeten einsetzt <3 Das ist mal so richtig top!!; Hätte da noch eine Frage, du hast ja immer so schöne Sachen von diversen Marken an, ich hoffe die Frage klingt jetzt nicht allzu blöd, aber durchforstest du immer alle Fashion Seiten die du magst bezüglich neuer Teile, die dir gefallen, oder wie behältst du da den Überblick?; glg
Lucie 9. June 2016
Das hat jetzt vielleicht nicht direkt etwas mit Meerverschmutzung zu tun, aber die meiste Bedrohung die für unsere Erde besteht ist der übermäßige Fleischkonsum der Menschen. Schaut doch mal Cowspiracy 🙂 Am besten kann jeder seinen Beitrag leisten, indem er auf Fleisch und tierische Produkte verzichtet. Pamela, du kannst auch weiterehin tolle Fitnesserfolge mit einer veganen Ernährung erzielen. Es wäre super, wenn du dich darüber schlau machst und es in Betracht ziehst 🙂
aboutpam.com - Pam's blog Pamela 9. June 2016
die Jeans ist von
M 9. June 2016
Hi Pam, Danke für deine sehr abwechslungsreichen, vielfältigen und informativen Posts, bin erst vor kurzem auf dein Instagram Profil gestoßen und war sofort begeistert. Du inszenierst diese Fitness-Szene so, dass auch ich nun angefangen habe Kraftsport zu machen, da ich vorher abgeschreckt war von den vielen Bildern von Frauen mit größeren Muskelpaketen als Männer etc. Sehr inspirierender Blog !
aboutpam.com - Pam's blog Pamela 9. June 2016
das freut mich! danke <3
Fran Carina 9. June 2016
Toll, dass du solche Themen auch ansprichst! 🙂
aboutpam.com - Pam's blog Pamela 9. June 2016
von
Stylehue 10. June 2016
So happy you did this blog post and it’s so true. That’s why I only buy glass and no plastic things for the house, and use the green shopping bags. But I think everyone needs a reminder once in a while. What they need and don’t need, and to recycle their trash 🙂; xo http://style-hue.com/
aboutpam.com - Pam's blog Pamela 10. June 2016
danke!!
anna 10. June 2016
Pamela, woher hast du den schwarzen Gürtel mit der silbernen Metallschnalle, die einen ging dran hat?; Ich Bitte bitte um eine Antwort 🙂; Liebe Grüße Anna
aboutpam.com - Pam's blog Pamela 10. June 2016
<3
johaso 11. June 2016
Guter Post , wichriges thema ABER die Meere sind keine Hauptnahrungsquelle für uns Menschen !!!!!!
aboutpam.com - Pam's blog Pamela 11. June 2016
danke <3
Kim 11. June 2016
Was für ein toller Post!! Ich lese deinen Blog echt suuuuper gern. Du schreibst über enorm wichtige Dinge und das aus deiner eigenen Sicht. Finde ich wirklich klasse 🙂; Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Kim <3; http://www.messandmore.com
aboutpam.com - Pam's blog Pamela 11. June 2016
“80 Prozent des Plastikmülls gelangt über Flüsse ins Meer, also immer dann, wenn Müll an Flussufern liegen bleibt oder ins Wasser geworfen wird. Oft sind es Schiffe, die ihre Abfälle in die Flüsse oder aber direkt ins Meer kippen”. Hab es im Internet gerade recherchiert 😶. Also wie Frau Reif gesagt hat, ist es am besten so wenig Plastik wie möglich zu verwenden🖒
Dmitry 11. June 2016
Hallo, Pamela! Ich bewundere Ihre Hartnäckigkeit und setzen tsol erreichen.; Mein Name ist Dmitry. Ich bin aus Russland. Ich habe gelernt, wenn Sie die Fotos in der Google-Suche gefunden. Nun lese ich einen Blog. Ich bin sehr froh, dass Sie auf ihrer Website propagandiruesh.; Ich weiß nicht. Können Sie mein Deutsch verstehen. 🙂; Ich möchte fragen – was ist dein größter Traum? Es sei denn natürlich ist es kein Geheimnis 🙂; Schön, dass Sie zu treffen!; Hi, Pamela! I Admire your tenacity to put call and achieve.; My name is Dmitry. I’m from Russia. Found out about you when I found the pictures in Google search. Now I read your blog. I am very glad that you are promoting on your website.; I don’t know. If you can understand my German. 🙂; I want to ask – what is your biggest dream? Unless of course it’s not a secret 🙂; Nice to meet you!
aboutpam.com - Pam's blog Pamela 11. June 2016
haha super, weiter so!
May 12. June 2016
Hey Pamela, Dich kann man wirklich nur als Vorbild sehen. Ich wünschte ich hätte den gleichen Ehrgeiz alle Sachen so durchzuziehen wie du 😅 Aber auch wie lieb du deinen Blog schreibst, mach weiter so! 👍🏼 Könntet du vielleicht auch mal einen Post darüber machen wir du deine Bilder immer bearbeitest? 🙂
aboutpam.com - Pam's blog Pamela 12. June 2016
danke! und sprich mich ruhig an!! <3
Lou Laroon 15. June 2016
Top Thema! Gut das du drauf aufmerksam machst 🙂 http://www.loularoon.com
aboutpam.com - Pam's blog Pamela 15. June 2016
wow vielen vielen Dank! und ich freue mich, dass dir meine Seite gefällt! <3