10 TIPPS FÜR REINE HAUT

aboutpam


Hallo meine Lieben ♡ ich werde häufig gefragt, wie ich es schaffe, dass meine Haut so ebenmäßig aussieht. Und dieses kleine Geheimnis möchte ich natüüüürlich unbedingt mit euch teilen :) Denn mit einer reinen Haut fühlt man sich so viel wohler in seinem Körper und tritt viel selbstbewusster auf. Da unreine Haut von innen kommt, ist es besonders wichtig, auf eine gute Ernährung zu achten. Aaaaber es hat natürlich auch viel mit Hormonen, Genen und äußeren Einflüssen zu tun, wie gut das Hautbild ist. Deshalb nicht verzweifeln, falls ihr doch mal eine Pickel-Phase habt. Das ist ganz normal. Es gibt aber zehn Punkte, die euch helfen können, eine möglichst reine Haut zu bekommen. Und ich verspreche euch: es ist wirklich überhaupt nicht anstrengend oder kompliziert!!


1. SPORT TREIBEN

Haha war ja klar, dass der Punkt als erstes kommt oder?! Aber es stimmt tatsächlich: Sport sorgt für gute Haut! Denn wer viel trainiert, regt die Durchblutung an und diese sorgt dafür, dass abgestorbene Hautzellen besser und schneller abtransportiert werden. Wenn ihr mit PAMSTRONG trainiert, baut ihr also nicht nur Muskeln auf, sondern könnt so auch euer Hautbild verbessern :)


2. VIEEEEL TRINKEN

Ok zugegeben, das hat man schon mindestens 13273478379 mal gehört. Aaaaber es ist tatsächlich essentiell, viel zu trinken. Vor allem, wenn ihr so viel trainiert wie ich, braucht euer Körper genügend Flüssigkeit. Das Wasser hat unter anderem die Aufgabe, den Körper von innen zu reinigen, es spült unseren Körper also wortwörtlich durch. Außerdem sieht unsere Haut viel frischer und rosiger aus, wenn wir genügend trinken. Es muss auch nicht immer nur stilles Wasser sein – ungesüßte Tees und frischer Ingwer Tees ist suuuuper. Ich mag es zum Beispiel auch total gern, Zitrone, Beeren oder Gurkenscheiben mit ins Wasser zu geben. Eine perfekte und gesunde Alternative zu zuckerhaltigen Limonaden.

aboutpam


3. RICHTIG ERNÄHREN

Wer sich schlecht ernährt, kann auch mit den teuersten Cremes nichts bewirken. Unsere Haut braucht bestimmte Nährstoffe, um gesund und schön auszusehen. Besonders wichtig sind Nährstoffe wie Vitamin C, Kalzium und Eisen. Ihr findet diese Nährstoffe natürlich in sämtlichen Obstsorten, aber auch in Gemüse wie Paprika, Grünkohl, grünen Erbsen, Bohnen und Brokkoli. Generell ist es einfach wichtig, sich ausgewogen zu ernähren, da darf aber natürlich auch maaal ein Cheat Meal dabei sein :)


4. MILCH UND ZUCKER REDUZIEREN

Ich hab euch ja schon häufiger erzählt, dass ich keine Kuhmilch zu mir nehme. Die darin enthaltenen Hormone können nämlich Akne verstärken und den eigenen Hormonhaushalt durcheinanderbringen – und der hat auch Auswirkungen auf unsere Haut. Zudem lässt Milch unseren Blutzuckerspiegel steigen und das bringt mich zum nächsten Punkt: Zucker! So sehr man immer wieder in Versuchung kommt, zu naschen – jaaa ich auch haha – so schlecht ist es für unsere Gesundheit. Zucker ist nämlich ganz häufig Schuld an Hautunreinheiten. Wenn ihr also versucht, mal eine Zeit auf Zucker und Milch zu verzichten oder zumindest weniger davon zu euch zu nehmen, werdet ihr auf jeden Fall einen Unterschied merken. Kuhmilch kann man super durch zum Beispiel Soja-, Mandel- Reis- oder Kokosmilch ersetzen :) Und statt Süßigkeiten, sind süße Früchte ein toller Ersatz. Je länger man übrigens auf Zucker verzichtet, desto einfacher wird es. Versprochen! :)

aboutpam


5. STRESS ABBAUEN

Ja ja, das sagt sich so leicht, ich weeeeiß! Aber man kann der Haut tatsächlich ansehen, ob man gestresst ist oder ob es einem gut geht. Denn durch Stress entstehen kleine Entzündungen unter der Hautoberfläche und die entwickeln sich zu nervigen Pickeln. Was ich gegen Stress tue? Drei mal dürft ihr raten haha! Die Antwort ist: Sport! Da sind wir wieder bei Tipp Nummer 1. Aber es hilft tatsächlich. Wer körperlich fit ist, fühlt sich insgesamt stärker und lässt Stress weniger an sich ran. Außerdem hilft es mir auch ganz häufig, zwischendurch einfach mal mit einer Tasse Tee auf der Couch zu entspannen oder mich mit Freunden zu treffen. Das lenkt ab und macht glücklich ♡


6. GENUG SCHLAFEN

Ich lieeeebe schlafen haha :) Wenn ich tagsüber ausgiebig trainiert habe, gibt es nichts besseres, als sich abends ins gemütliche Bett zu legen. Um dann am nächsten Morgen wieder mit Power in den Tag zu starten. Nachts kann man nämlich ohne große Anstrengung seiner Haut und seinem Körper etwas gutes tun. Im Schlaf werden spezielle Hormone ausgeschüttet, die dafür sorgen, dass sich der Körper erholt. Und auch unschöne Augenringe werden dank ausreichend Schlaf weniger :)


7. KOPFKISSEN WASCHEN

Apropos schlafen: Einer der besten Tipps ist es, sein Kopfkissen regelmäßig zu waschen. Denn unsere Haare nehmen ja tagsüber den Schmutz aus der Luft auf und sind manchmal leicht fettig – und dieser Dreck (das klingt ein bisschen hart haha) landet dann im Kissen. Und wenn wir nachts mit unserem Gesicht auf dem Kissen liegen, könnt ihr euch vorstellen, dass das für die Haut nicht optimal ist :) Deshalb wasche ich mein Kissen mindestens einmal pro Woche! Zusätzlich solltet ihr auch darauf achten, das Display eures Handys und Make-up-Pinsel regelmäßig zu säubern. Dort sammeln sich nämlich auch Bakterien, die für eine schlechte Haut sorgen. Und super wichtig ist auch: vermeide es, mit deinen Fingern ins Gesicht fassen :) Selbst, wenn man sich regelmäßig die Hände wäscht, bleiben immer Bakterien hängen, die für Pickelchen sorgen können.

aboutpam


8. ABSCHMINKEN

Das ist ganz, ganz, ganz wichtig! Ich finde es abends auch manchmal nervig und denke mir, wie schöööön es wäre, jetzt einfach ins Bett zu fallen. Aber ihr solltet niemals aufs Abschminken verzichten! Denn die Haut wird sonst trocken und ihr bekommt Pickel. Zudem können eure Wimpern abbrechen und auch eure Lippen werden spröde und rissig. Also investiert doch lieber abends ein paar Minuten und ihr wacht definitiv mit einer vieeel besseren Haut auf :)


9. AUF EIN PEELING SETZEN

Für eine schöne Haut ist natürlich auch die richtige Pflege wichtig. Da gibt es sooo viele unterschiedliche Möglichkeiten. Am besten lasst ihr euch mal von eurem Hautarzt oder in der Apotheke beraten, welchen Hauttyp ihr habt :) Was ich auf jeden Fall empfehlen kann, sind regelmäßige Peelings. Alle 28 Tage erneuert sich unsere Haut und durch ein sanftes Peeling werden abgestorbene Hautzellen entfernt. Danach sieht euer Gesicht gleich viel rosiger und frischer aus. Ich würde es allerdings nicht übertreiben. Also so einmal die Woche reicht eigentlich, sonst reizt ihr eure Haut zu sehr. Und mein Tipp: macht das Peeling immer am Abend. Dann kann sich eure Haut bis zum nächsten Morgen erholen und ihr müsst nicht mit einem rötlichen Gesicht vor die Tür :)


10. NATÜRLICHE PRODUKTE BENUTZEN

Ich schwöre auf Produkte mit möglichst natürlichen Inhaltsstoffen! Die sind vieeel besser vor allem auch für empfindliche Haut. Am besten schaut ihr mal auf die Verpackung, was da so draufsteht. Ich versuche zum Beispiel, auf Pflege mit Silikon zu verzichten. Vor allem Menschen mit stärkeren Hautproblemen sollten Silikone und hormonverändernde Stoffe meiden und lieber auf natürliche Wirkstoffe setzen. Für die Umwelt sind diese Stoffe übrigens auch schädlich! Also lieber die Finger davon lassen haha.


Ich werde demnächst auch noch einen Blogpost über meine Akne Story schreiben ♡ wie viele von euch wissen, hatte ich ja recht schlimme Akne und habe sie auch nur schwer in den Griff bekommen. Aber seitdem ich sie endlich los bin, kann ich meine Haut mit diesen 10 Tipps mehr oder weniger immer ebenmäßig und glatt halten ♡

Habt einen schönen Abend!! xx

Weiter

HOW TO GROW HEALTHY HAIR


1. WASCHE DEINE HAARE NICHT ZU OFT

Haha das hört sich vielleicht eklig an aber das ist in der Tat ein sehr sehr wichtiger Punkt. Zu oft Haare waschen ist zum einen einfach unnötig, und zum anderen trocknet man damit die Haare aus. Kein Zweifel, mit frisch gewaschenen Haaren fühlt man sich immer am Besten, aber wenn man eine gesunde und ausgeglichene Kopfhaut hat, bleiben die Haare garantiert 3 Tage lang "frisch". Und am 3. Tag kann man auch mal zum Trockenshampoo greifen! Denn überlegt euch mal, immer wenn ihr eure Haare wascht, wird ja nicht nur die Kopfhaut gewaschen sondern auch die Haarlängen, also der "ältere" Teil der Haare, der sowieso schon geschädigter und strapazierter ist. Diese Haarlängen trocknen durch häufiges Waschen immer mehr aus und schlussendlich können sie stumpf aussehen und abbrechen. Ich wasche meine Haare ca. 2x die Woche :)

QUICK FIX: Mach dir einen tiefen Dutt im Nacken und wasche über dem Waschbecken nur deine Kopfhaut an den fettigen Stellen. Also lehn dich einfach nach vorne, shampooniere kopfüber und wasche es gründlich aus. Das geht super schnell und hilft mir soooo oft, wenn meine Haarlängen eigentlich noch schön und sauber sind!


2. GESUNDE ERNÄHRUNG - HAARE WACHSEN VON INNEN NACH AUSSEN

Ernähre deine Haare! Ganz im Ernst, die Ernährung spielt so eine große Rolle wenn es um das Haarwachstum geht. Es ist super wichtig Nährstoffe wie Eisen & Zink (die sind z.B. in magerem, roten Fleisch, Sojabohnen und Linsen), Vitamin D (ab in die Sonne!), Protein, Omega 3 Fettsäuren (z.B. in Lachs) und Biotin (Eieeer) in der Ernährung zu haben. Diese Nährstoffe unterstützen nämlich das Wachstum von starkem und gesundem Haar. Und bei starken Haaren & Haarwurzeln brechen die Spitzen nicht so schnell ab, man hat weniger Haarausfall und das Haar glänzt schon von Natuuuuur aus ♡

In PAMSTRONG bringe ich euch so viel über Ernährung bei und zeige euch haufenweise gesunde Rezepte, die alle diese Nährstoffe enthalten und so lecker sind :) also ist eine gesunde Ernährung nicht nur gut für die Figur & die Gesundheit, sondern auch für die Haare!!


3. BENUTZE NICHT ZU VIELE STYLING PRODUKTE

Keep it natural. Ich war noch nie ein Fan davon, sehr viele Styling Produkte zu benutzen! Zu ganz besonderen Anlässen benutze ich vielleicht mal Haarspray. Und ganz ehrlich, ich benutze nicht einmal Hitzeschutz. Ich habe einfach immer das Gefühl, dass zu viel Produkte keine Vorteile mit sich bringen, sondern das Haar nur mit hundert Inhaltsstoffen umhüllen. Bis jetzt das dieses Prinzip ja auch gut funktioniert bei mir :)

PS: die einzigen Styling Produkte, die ich benutze sind Trockenshampoo und bei Shootings manchmal ein Glanzspray!


4. FLECHTE ODER DREHE DEINE HAARE NACHTS EIN

Nachts bewegt man sich soooo viel. Stell dir mal vor wie viele Stunden du dich auf deinen Haaren hin und her rollst. Gar keine Frage, das strapaziert die Haare, verheddert sie und dadurch brechen sie vielleicht ab!! Deshalb flechte ich meine Haare nachts meistens in einen lockeren Zopf oder drehe sie in meine altbekannte "Banane" ein. Dadurch sind sie besser geschützt.


5. TRAGE SHAMPOO NUR AUF DEINE KOPFHAUT AUF

Das bezieht sich stark auf Punkt 1). Generell ist ja nur die Kopfhaut fettig und deshalb kann man sich beim shampoonieren auf den oberen Teil der Haare konzentrieren. Beim Auswaschen fließt das Shampoo ja so oder so nochmal durch den Rest hindurch. Also, nie Shampoo auf die Längen auftragen.

Und vielleicht fragt ihr euch ja welches Shampoo ich benutze? Ich habe ehrlich gesagt keinen "heiligen Gral". Ich benutze immer ein sehr sanftes Shampoo aus dem Bio Supermarkt oder sogar (lacht jetzt nicht) ein sanftes Duschgel. Ich bin einfach kein Fan von aggressiven, stark parfümierten Shampoos mit tausend Inhaltsstoffen. Baby Shampoo geht auch!


6. BENUTZE IMMER CONDITIONER

Anders als beim Shampoo habe ich definitiv einen heiligen Gral wenn es um Conditioner geht. Ihr könnt ihn HIER finden. Natürlich ist er organic und ich würde nieee auf ihn verzichten wollen. Falls ihr meinen nicht finden könnte würde ich definitiv einen natürlichen Conditioner nehmen, der keine Parabene & Silikone enthält. Ihr müsste bestimmt ein paar ausprobieren bevor ihr einen richtig guten findet, der für euer Haar funktioniert. Meiner macht meine Haare schon beim Auswaschen super geschmeidig! Aber er ist trotzdem überhaupt nicht beschwerend und fettend.


7. FINGER WEG VON SULFATEN, PARABENEN & SILIKONEN

Dafür müsst ihr mal auf die Rückseite der Flasche schauen um die Inhaltsstoffe zu sehen. Leider kann man Sulfate, Parabene & Silikone in so vielen bekannten Shampoos finden, aber im Prinzip schaden sie mehr, als dass sie helfen. Sulfate sind z.B. sehr aggressiv und entfernen auch den natürlichen Schutz der Haare, wodurch das Haar dann sehr trocken und schwach wird. Silikone und Parabene machen die Haare zwar augenblicklich weich und geschmeidig, aber eigentlich bilden sie nur eine Hülle um jedes Haar, die sich zwar gut "anfühlt", aber es kommt nichts mehr durch diese Hülle hindurch. Keine Pflege und nichts anderes, was das eigentliche Haar pflegen würde. Deshalb bleiben die Haare auf Dauer nicht gesund und brechen irgendwann ab.

Es gibt auch tolle Apps wie z.B. "Codecheck", bei denen man alles einscannen kann und dann wird einem direkt angezeigt, ob dort schlechte Inhaltsstoffen drin sind!


8. SO WENIG HITZE WIE MÖGLICH

Hitze schadet natürlich den Haaren. Aber sie gar nicht zu stylen ist (zumindest für mich) keine Option. Deshalb versuche ich so wenig Hitze wie möglich zu verwenden. Wenn ich meine Haare, nachdem ich sie gewaschen habe, einmal gescheit style, muss ich sie die nächsten Tage nur minimal nachstylen, wodurch ich schlussendlich weniger Hitze benutze :) Also lieber einmal richtig, als jeden Tag so halb.

Generell habe ich 2 Varianten:

1) Entweder föhne ich sie mit Rundbürsten, wie in DIESEM BLOGPOST

2) oder ich lasse sie komplett lufttrocknen. Und sobald sie ganz trocken sind (z.B. am nächsten Morgen, wenn ich sie abends gewaschen habe), benutze ich ein Glätteisen auf mittlerer Hitze und gehe damit schnell durch meine Haare, wobei ich das Glätteisen unten eindrehe um eine Locke zu machen. Und obwohl Glätteisen eigentlich schlecht sind, finde ich, dass diese Methode fast schonender ist als die Haare zu föhnen. Denn es gibt kein Ziehen mit Bürsten und es geht viel schneller! Soll ich darüber mal einen Blogpost machen?


aboutpam


9. SPITZEN SCHNEIDEN (aber nur wenn es sein muss haha)

Wenn deine Haare unten stark geschädigt sind gibt es keine andere Option als die Spitzen zu schneiden. Styling Produkte können kaputtes Haar nicht mehr gesund machen. Es ist aber ein Mythos dass die Haare schneller wachsen, wenn man sie unten abschneidet (ich meine, seit wann wachsen Haare an den Spitzen haha?), aber wenn man sich die kaputten Teile abschneidet, werden dadurch die gesunden geschützt :)


10. NATÜRLICHE HAARFARBE

Wenn du deine Haare färben möchtest, dann guck mal ob es deinen Wunsch-Ton auch als natürliche Haarfarbe gibt!! Die sind so viel sanfter und pflegen die Haare sogar. Ich habe das schon ein paar Mal gemacht und war immer glücklich damit ♡


11. TRAGE DEINE HAARE ÖFTERS OFFEN

Klingt komisch, oder? Aber wenn man zu oft einen Pferdeschwanz oder irgendeine andere Frisur trägt, bei der man die Haare fest mit einem Haargummi zusammenbindet, wird viel Druck auf diese Haarstellen ausgeübt, wodurch sie genau an den Stellen früher oder später brechen. Also, trage deine Haare offen oder flechte sie locker!


12. GENETIK

Die Gene spielen zugegeben schon eine Rolle, wenn es um Haare geht. Und das kann man natürlich nicht beeinflussen. Manche Leute haben schnell und einfach lange Haare, und andere müssen da ein bisschen mehr Arbeit reinstecken. Aber meine Tipps helfen definitiv dabei, gesundes und langes Haar wachsen zu lassen, selbst bei "schlechten Genen" ♡


Ich hoffe euch gefallen meine Tipps! Habt ihr noch Dinge, die euch immer helfen? Und habt ihr jemals Haar Supplemente ausprobiert? Würde so gerne eure Erfahrungen hören! xx

Weiter

DIY BEAUTY TRICKS - KOKOSNUSS

aboutpam


Ich. Liebe. Kokosnüsse. Ich liebe wie sie riechen, wie sie schmecken, die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten und über alles: die Vorteile! Man kann Kokosnüsse nämlich nicht nur für Essen und Getränke benutzen, sondern auch für ganz viele verschiedene natürliche Beauty Tricks, die ich heute mit euch teilen möchte ♡


WIESO DU KOKOSNÜSSE LIEBEN SOLLTEST:

Kokosnüsse beinhalten ganz viele gesunde Fette, die ziemlich einfach zu verdauen sind & die direkt in Energie umgewandelt werden können. Es ist außerdem bewiesen, dass Kokosnüsse Alzheimer bekämpfen, die Ausdauer verbessern, einem beim Gewicht abnehmen unterstützen, Herzkrankheiten vorbeugen & den Blutdruck senken. Sie stärken auch das Immunsystem, was definitiv super ist, weil gefühlt alle Menschen um mich rum gerade krank sind - und mit diesem Gefühl bin ich bestimmt nicht alleine, oder? Und normalerweise kaufe ich mein Kokosnussöl immer im nächsten Bio Supermarkt oder in einer Apotheke.

Kokosnüsse sind einfach soooooo vielseitig! Man kann sie zum Kochen oder als Beauty Produkt benutzen & hier sind einige meiner Lieblings Beauty Tricks mit der Superfrucht "Kokosnuss":


BEAUTY TRICKS:

1. HAAR MASKE:

Normalerweise nehme ich immer etwas Kokosnussöl in meine Hände und trage das in meine Haarlängen auf und massiere mit dem Rest meine Kopfhaut. Das mache ich definitiv nur an einem Tag, an dem ich sowieso meine Haare waschen wollte. Das Ganze lass ich dann ungefähr 20 Minuten einwirken und wasche meine Haare anschließend wie gewohnt. Aber vergewissere dich, dass du deine Haare wirklich gründlich wäschst, sonst hast du den restlichen Tag vielleicht noch Öl in den Haaren - denn Öl kann wirklich hartnäckig sein. Ich benutze diese Haarkur ungefähr 1x alle 2 Wochen und dadurch sind meine Haare sooo weich und glänzend.


2. KÖRPERÖL:

Ich benutze Kokosnussöl als komplett natürliches Körper Öl jeden Abend - auf meinem Po haha. Das spendet dem Hautgewebe Feuchtigkeit und sorgt für genügend Elastizität, was schlussendlich Cellulite und Dehnungsstreifen vorbeugt. Wenn du Zeit und die Möglichkeiten dazu hast, kannst du Kokosnussöl auch auf deinen ganzen Körper auftragen :) sei dir nur bewusst, dass du danach ein paar Minuten nackt rumlaufen musst, bis das Öl eben komplett eingezogen ist!


3. LIPPEN BALSAM:

Wenn ich mal eine etwas natürlichere Variante zu meiner Lippenpflege benutzen will, greife ich gerne zum Kokosöl. Das trage ich mir dann im festen Zustand auf die Lippen, das hilft gegen spröde Haut in den Wintermonaten. Uuund man kann es sogar ablecken :)


aboutpam

SOURCE


4. FRIZZ FIGHTING:

Wenn du ein Problem mit krausem Haare im Winter hast, wie ich, dann ist das ein Must-Have. Du nimmst ein weeeenig (!!!) Kokosöl und reibst es zwischen den Fingern bis es flüssig wird, dann trägst du es auf deine Haare auf. Die Haare glänzen sofort und sind weniger kraus. Man muss nur ganz vorsichtig sein, dass man nicht zu viel nimmt, sonst hat man am Ende fettige Haarsträhnen!


5. ABSCHMINKEN:

Schon eine kleine Menge Kokosnussöl & du bekommst selbst die hartnäckigste, wasserfeste Mascara weg! Reib es einfach kurz zwischen deinen Fingern, bis es flüssig wird, und massiere es leicht in die Haut.


6. OIL PULLING:

Das mache ich wirklich jeden. einzelnen. Tag. Das tut dem Körper soooooo gut! Es stärkt das Immunsystem, verhindert Karies, beugt schlechten Atem vor, und hilft dabei die Zähne aufzuhellen! Wenn ihr möchtet poste ich bald einen Blogpost über wie ich meine Zähne auf natürlichem Wege weiß halte!


aboutpam


Probiert es mal aus und sagt mir in den Kommentaren Bescheid, ob es bei euch auch so gut funktioniert wie bei mir, und was ihr gerne mit Kokosnuss Öl macht! ♡

Weiter

BEAUTY FAVORITEN - COCOPANDA

Hallo meine Lieben ♡

Sooo.. Also eine meiner Lieblingsseiten um Make Up, Haar- und Gesichtspflegeprodukte zu kaufen ist Cocopanda. Cocapanda ist Skandinaviens größter Online Shop für Markenprodukte im Beauty Bereich und seit kurzem haben sie auch einen deutschen Online Shop - Cocopanda.de!! Sie haben soooo tolle Marken, gute Preise, eine riesige Auswahl und 100% garantiert echte Produkte (also keine Fälschungen!!). Und mit dem deutschen Shop liefern sie auch ganz unkompliziert innerhalb von 1-3 Tagen!! Besser gehts wohl gar nicht, oder doch? Ja es geht besser, weil man absolut immer versandkostenfrei bestellen kann, egal was.

Und ich habe noch eine kleine Überraschung für euch!

Cocopanda hat eine Black Week vom 21. (heute) bis zum 25. November. Das heißt alles ist im Sale, selbst die teureren Marken sind bis zu 60% reduziert! Also, falls du dir schon immer etwas von GHD, NYX, The Balm, Redken oder BareMinerals bestellen wolltest - jetzt ist der Zeitpunkt!

Während der Black Week werde ich auch meine Lieblingsprodukte von Cocopanda nachbestellen & deshalb wollte ich euch ein paar Sachen empfehlen, die ich tagtäglich gerne benutze!!

Und ihr könnt all meine persönlichen Favoriten des Cocapanda Onlinshops HIER finden!!


aboutpam


Von der Firma The Balm habt ihr ganz bestimmt schon einmal gehört. Wenn nicht durch Instagram, dann sicher bei YouTube. Allein die kreativen Verpackungen und die witzigen Produktnamen bleiben sofort im Gedächtnis hängen. Mein erster Kauf war der Mary-Lou Manizer Highlighter (Youtube ist schuld) und bald danach die Nude’tude eyeshadow palette und der Bahama Mama bronzer. Alle Produkte haben eine herausragende Qualität und passen perfekt in meine tägliche Make Up Routine. Die Nude’tude eyeshadow palette ist wahrscheinlich mein Favorit. Sie hat jedeeeee Farbe, die ich brauche um ein Tages- oder Nacht Make Up zu schminken, die Lidschatten sind super pigmentiert und bröseln nicht. Schaut euch einfach mal mein Video oben an und überzeugt euch selbst :)


aboutpam


NYX Lingerie ist einer meiner liebsten low-budget Liquid Lipsticks. Und übrigens auch ein toller Dupe zu den Kylie Lipkits, die man ja leider nicht mehr nach Deutschland schicken kann :( zurück zu NYX: die Textur ist zuerst ganz cremig und trocknet dann relativ schnell zu einem matten Finish. Und das Beste ist, er hält Stundeeeen. Ich habe sogar Probleme ihn mit Make Up Wipes wegzubekommen haha. Die Farbe aus dem Video heißt "Embellishment".


aboutpam


Ich werde außerdem noch ein paar neue Pinsel von RealTechniques und einen neuen, schwarzen Beautyblender bestellen. RealTechniques PINSEL gehören inzwischen zu meinen Lieblings Pinseln, sie sind ganz weich und man kann echt ganz leicht mit ihnen arbeiten. Aber wenn ich zu flüssiger Foundation greife, benutze ich zum Auftragen immer meinen beautyblender. Man könnte ihn sogar mit der bareMinerals powder foundation benutzen wenn man wollte.

Apropos bareMinerals powder: das lege ich euch sowas von ans Herz!! Ich habe das ursprünglich mal von meiner Mama geklaut und inzwischen habe ich es schon mindestens 3 mal selbst nachbestellt! Es ist praktisch ein Puder Make Up, aber es lässt sich so toll in die Haut einarbeiten, dass man das Gefühl hat, gar nichts auf dem Gesicht zu haben. Trotzdem gibt es einem volle Deckkraft. Ich habe auch das Gefühl, dass meine Haut durch die Mineral Produkte reiner geworden ist. Also definitiv einen Versuch wert! :)


aboutpam


Und zu Schluss: Gesichtspflege. Einer meiner Lieblings Gesichtsreiniger ist von Dermalogica und heißt  the ulratcalming cleanser. Er ist unglaublich sanft und beruhigend und hilft die Haut bei Wetter und Stress zu schützen. Außerdem beugt er Flecken und Rötungen vor. Außerdem liebe ich das NUXE long lasting deodorant, da es relativ neutral riecht und selbst bei den härtesten Trainingseinheiten seinen Zweck erfüllt, ohne Flecken auf schwarzen oder weißen Shirts zu hinterlassen. Und alkohol- und parabenfrei ist es auch noch.

Falls du eine tolle Foundation hast, aber dein Gesicht immer etwas "maskenhaft" aussieht, dann probier mal das D2O Hydration spray von Jane Iredale. Es ist vergleichbar mit Fix+ von MAC, aber das von Jane Iredale ist organic und 100% natürlich! Es riecht etwas nach Kräutern, was mir aber immer ein sehr positives Gefühl gibt, da man gleich merkt, dass es nicht mit künstlichen Duftstoffen hergestellt wurde.


Wie gefallen dir meine Empfehlungen? Und bevorzugt ihr Videos oder Bilder für meine Tutorials? Schreibt mir dazu doch einen Kommentar! xx

Viel Spaß beim Beauty-Shopping bei Cocapanda! Ihr könnt alle meine Favoriten direkt HIER finden.

Weiter

DIY BEAUTY TRICKS - AVOCADO

aboutpam

Zu aller erst: Wow!! Euer Feedback zur App hat mich total überwältigt! Ich bin wirklich froh, dass sich die ganze Arbeit gelohnt hat und ihr gut damit zurecht kommt ♡

Jetzt zur eigentlich Sache: Heute möchte ich euch einige meiner liebsten "On a Budget" Beauty Tricks mit der Avocado zeigen. Ja richtig, von heute an werdet ihr Avocados nämlich nicht mehr nur zum Essen verwenden. Ich erkläre euch, wie ihr eine einfache Avocado & ein paar andere Zutaten zu ganz tollen, gesunden (!) und günstigen Beauty Produkten umfunktionieren könnt! Und nur weil sie selbstgemacht sind, sind sie auf keinen Fall weniger "gut"! Ich bevorzuge ganz oft Selbstgemachtes, einfach weil man weiß was drin ist.


WIESO EURE HAUT AVOCADOS LIEBT:

Avocados sind voller grandioser Inhaltsstoffe. Sie haben ganz viele ungesättigte Fettsäuren, ungefähr 20 verschiedene Vitamine, z.B. Vitamin A, C, K, E, B5 und B6, Kalium, Biotin, etc etc.

Und was bedeutet das für unsere Beauty Routine? Die Fettsäuren schützen unsere Haare und verhindern, dass sie austrocknen. Dadurch glänzen die Haare mehr, sind gesünder und geschmeidiger. Die Haut wird auch von den Inhaltsstoffen mit Feuchtigkeit versorgt, genährt und beruhigt - was vor allem auch bei Sonnenbrand toll ist. Und zusätzlich kurbeln Avocados auch noch die Kollagen Produktion an, was auf lange Sicht einen Anti-Aging Effekt hat.

Kurz gesagt: Avocados sind toll.


MEINE LIEBSTEN BEAUTY TRICKS:

1. HAARKUR

Ich habe 3 natürliche, super pflegende, selbst gemachte Haar Masken, die ich regelmäßig benutze. Und die Avocado Haarkur ist eine davon! Ich würde guten Gewissens behaupten, dass sie bei jedem Haartyp funktioniert, aber bei geschädigtem (blondiertem) Haar ist sie auf jeden Fall besonders geeinigt.

Was du benötigst: 1 reife Avocado, 2 Esslöffel Kokosnuss Öl (alternativ Olivenöl)

Nimm die reife Avocado (sie muss wirklich reif sein, sonst funktioniert es nicht so richtig) und zerdrücke oder mixe sie bis du eine ebenmäßige, weiche Masse hast. Rühre dann das Kokosnuss Öl unter und trage alles auf deine Haarlängen auf. Wenn du eine trockene Kopfhaut hast kannst du damit auch deine Kopfhaut massieren! Lass das alles ca. 30min einwirken & danach kannst du deine Haare wieder wie gewohnt waschen.


2. GESICHTSMASKE

Diese Maske ist für dich super geeignet, wenn du trockene bis normale Haut hast oder, wenn du auf normale Gesichtsmasken oftmals empfindlich reagierst. Und der Joghurt hat einen antibakteriellen Effekt, weshalb man die Maske auch ganz toll bei unreiner Haut benutzen kann!

Was du benötigst: 1/2 Avocado, 1 Esslöffel Joghurt

Mische wieder alles zu einer einheitlichen Masse zusammen und trage die Maske auf dein Gesicht auf. Nach ungefähr 15 Minuten kannst du die Avocado Maske mit lauwarmen Wasser abspülen & gleich einen Unterschied fühlen!


aboutpam

QUELLE


3. KÖRPER PEELING

Ganz einfach, schnell, gesund & natürlich! Das Peeling funktioniert super, wenn du trockene oder schuppige Hautstellen hast, normale Peelings zu grob für dich sind oder wenn du einfach mal gerne selbst ein Körper Peeling herstellen möchtest! Und gut für Cellulite ist es übrigens auch.

Was du benötigst: 1 Avocado, 1 Esslöffel Kokosnussöl, 1 Tasse brauner Zucker, 1 Esslöffel Honig

Mix alles zu einer gleichmäßigen Masse zusammen (tut mir leid, bei dem Mischen gibt es ehrlich gesagt nicht sooo viel zu erklären). Am Besten nimmst du dir dein Peeling mit in die Dusche und massierst es dort in Kreisbewegungen auf deinem Körper. Ich persönlich mag es ganz gerne, das Peeling danach noch ein paar Minuten auf meiner Haut zu lassen - wir wollen jaaa nichts von der tollen Avocado verschwenden, richtig? Deine alten Hautschuppen werden so vom braunen Zucker entfernt und die darunter liegende Haut gleich von den anderen Zutaten mit gepflegt.


4. DUSCHCREME

Ein richtiger Trend momentan. Ganz viele Marken haben ja seit Neustem so genannte "Duschcremen" herausgebracht. Das sind praktisch Body Lotions, die man unter der Dusche aufträgt, kurz einwirken lässt und danach sanft abwäscht. Und wieso? Die Haut kann anscheinend im nassen Zustand die Feuchtigkeit und Nährstoffe der Creme besser aufnehmen.

Was du benötigst: 1 Avocado, 1 Esslöffel Kokosnussöl

Mix die zwei Zutaten zusammen und trage die Creme unter der Dusche auf deinen Körper auf. Ich lasse das ganze ca. 5 Minuten lang einziehen und wasche die Reste danach ab. Ist zwar eine kleine Sauerei aber bei mir lassen sich die Effekte spüren haha!


uuuuuund zum Schluss: etwas zum Essen

5. AVOCADO SMOOTHIE

Als ich letztes Jahr auf den Malediven war habe ich jeden Tag einen Avocado Smoothie getrunken und die waren nicht nur lecker sondern auch sehr gesund! Avocados nähren nämlich von innen die Haut, geben dem Körper ganz viele Vitamine und können sogar schlechten Atem verhindern! Wieso? Weil Mundgeruch oft vom Bauch her kommt und Avocado Saft dabei hilft die Mikroorganismen, die den schlechten Atem erzeugen, zu beseitigen.

Was du benötigst: 1/2 Avocado, 1/2 Mango, 1/2 Banane, Milch & Honig

Enjoy ♡


aboutpam

Ich hoffe euch haben meine 5 Beauty Tips gefallen! Habt ihr noch ein paar andere DIY Masken, Peelings oder Cremen, die ich unbedingt mal ausprobieren sollte? Schreibt sie mir in die Kommentare!

Weiter

MEINE WIMPERN ROUTINE

aboutpam

Willkommen zum 3. & wahrscheinlich spannendsten Teil meiner "Make Up Routine" ♡

Inzwischen weiß ja bestimmt jeder, dass ich ein totaaaler Wimpern Liebhaber bin & wenn ich für den Rest meines Lebens nur noch ein einziges Make Up Produkt benutzen könnte wäre das definitiv Mascara.

Ich persönlich mag dicke, ganz schwarze und lange Wimpern & das ist genau das, was wir heute erreichen wollen!

FYI: ich trage tagsüber nie falsche Wimpern und ich hatte auch noch nie eine Wimpernverlängerung - nur um mal alle Gerüchte aus der Welt zu schaffen.


WAS DU BENÖTIGST:

aboutpam

WATTESTÄBCHEN ⎢ THEY'RE REAL MASCARA ⎢ WIMPERN PRIMER ⎢  WIMPERNZANGE


Wimpernzange, Primer, Mascara & Wattestäbchen. Klingt alles erstmal ziemlich "normal", bis auf die Base / Primer, richtig? Darüber spreche ich gleich!!

Aber bevor ihr fragt: meiner Meinung nach ist jedes einzelne Produkt notwendig. Ich benutze jedes davon täglich & würde nicht empfehlen eins wegzulassen. Und auch die Wahl der Produkte und Marken ist nicht vollkommen "egal" sondern das sind wirklich die Besten, die ich bis jetzt probiert habe ♥︎ Ich bin zum Beispiel bei dieser Base & Mascara schon seit über 3 Jahren geblieben. Manchmal benutze ich für Abend Make Up Looks oder besondere Anlässe auch die "Best Lash Mascara", aber für den Alltag ist mir das mit den Fibers etwas zuuu dramatisch - könnt ihr euch noch an die Snapchat Story erinnern? Für Leute mit kürzeren Wimpern ist das jedoch auch durchaus empfehlenswert!


1. SCHRITT:  NATÜRLICHE WIMPERN

aboutpam

Meine natürlichen Wimpern sind schon relativ lang und ich muss auch sagen, dass ich mal so ein "Wimpern-Wachstumsserum" benutze habe. Das ist aber mehr als 2 Jahre her, von daher gehe ich nicht davon aus, dass das bis heute noch wirkt haha. Ich denke ich habe einfach gute Gene was das Wachstum von Haaren angeht - egal ob auf dem Kopf, Augenbrauen oder Wimpern. Meine Mama hat übrigens auch so lange Wimpern!


2. SCHRITT:  DER SCHWUNG

aboutpam

Für den Schwung benutzen wir als aller erstes die Wimpernzange. Dafür solltest du nach unten gucken, die Wimpern in die Öffnung der Zange legen und sie zudrücken. Ich mache mit der Wimpernzange immer ein paar "auf-zu" Bewegungen - wisst ihr was ich meine? Ich öffne und schließe sie nicht komplett, ich drücke sie nur ein paar Mal fester zusammen bevor ich ans andere Auge gehe. Und seid definitiv vorsichtig, reißt euch keine Wimpern raus und quetscht euch nicht die sensible Haut am Auge ein! Lieber die Zange nochmal neu ansetzen bevor etwas Schlimmes passiert.


3. SCHRITT:  DER PRIMER

aboutpam

Die WIMPERN Base aka. Primer ist unglaublich WICHTIG! Vorgestern habe ich mal ausprobiert, wie meine Wimpern ohne den Primer aussehen (nur damit ich mir auch sicher bei dem bin, was ich euch hier erzähle) und das Ergebnis war nur halb so gut. Glaubt mir, probiert es mal aus und dankt mir danach!

Aber was macht der Primer denn jetzt eigentlich? Er fügt Volumen & Länge hinzu, pflegt die Wimpern über den Tag, macht alles irgendwie wasserfest (fragt mich nicht wieso), verhindert, dass die Wimpern abbrechen & lässt den Schwung ungefähr 23494 Stunden länger halten.

Tragt ihn einfach wie normale Mascara auf, lasst ihn etwas antrocknen (nicht staubtrocken aber auch nicht feucht) und tragt nach Belieben vielleicht noch eine zweite Schicht auf.


4. SCHRITT:  DIE MASCARA

aboutpam

Nimm die mascara und umhülle deine weißen Wimpern mit der schwarzen Farbe. Ich versuche immer jede einzelne Wimper zu erwischen, vor allem weil ich nicht möchte, dass die weiße Farbe des Primers durchguckt. Ich trage sie in einer Zickzack-Bewegung auf & achte ganz arg darauf, dass sich die Wimpern nicht verheddern. Mir reicht meistens auch eine Schicht.


5. SCHRITT:  DER SCHWUNG 2.0

aboutpam

Warte, bis die Mascara fast ganz getrocknet ist. Presse deine Wimpern dann mit deinem Zeigefinger nach oben. Ich mache das immer so, dass ich nach unten schaue, meine Wimpern am Ansatz berühre & auf das Augenlid drücke. Das verstärkt nochmal den Schwung!!


6. SCHRITT:  PUTZEN

aboutpam

Ich verkleckere immer richtig richtig viel Mascara wenn ich mir die Wimpern tusche. Deshalb trage ich Lidschatten, Eyeliner und alles andere, das auf das Auge gehört erst danach auf. Nimm dir für den Schritt einfach ein WATTESTÄBCHEN, befeuchte es und putze alles auf, was daneben ging.


7. SCHRITT:   DAS ERGEBNIS

aboutpam

Das wars eigentlich auch schon ♥︎ wie ihr sehen könnt, sind die Wimpern bei mir immer ziemlich stark geschminkt, aber ich gebe trotzdem mein Bestes sie nicht nach Spinnenbeinen aussehen zu lassen. Konntet ihr alle nachvollziehen, was ich bei den einzelnen Schritten mache oder soll ich noch ein kurzes Video dazu drehen?

P.S. Solltet ihr alle Schritte so befolgt haben werden eure Wimpern definitiv den ganzen Tag halten! Der Schwung verschwindet bei mir nie und auch egal ob ihr schwitzt oder weint - ihr werdet keine Panda Augen haben - versprochen! Ich bin sogar mal im Meer Surfen gegangen und meine Mascara ist weder verwischt, noch gebröckelt.


Wenn ihr noch Fragen haben solltet - lasst es mich in den Kommentaren wissen! Und was würdet ihr gerne als 4. Teil der "Make Up Routine" sehen? Foundation? Contouring?


Weiter

MEINE AUGENBRAUEN ROUTINE

aboutpam

Willkommen zum zweiten Teil meiner Make Up Routine ♡ ich splitte das Ganze vorerst mal in die ganz wichtigen Teile auf (Lippen, Augenbrauen, Wimpern) und werde dann eine komplette Make Up Routine am Ende dieser Beauty-Reihe machen.

Heute dreht sich also alles um die Augenbrauen! Und Wissenschaftler haben mal bewiesen, dass die Brauen "das wichtigste Gesichtsmerkmal" sind - also lest aufmerksam weiter haha!

Ich persönlich mag "natürlich" aussehende, etwas dickere Augenbrauen am liebsten und deshalb fokussiere ich mich bei meiner Routine darauf, die natürliche Form zu betonen, kahle Stellen aufzufüllen und das alles dann den ganzen Tag haltbar zu machen.


WAS DU DAFÜR BRAUCHST:

aboutpam

DIPBROW POMADE IN TAUPEAUGENBRAUEN GELAUGENBRAUEN PINSEL


Das sind meine absoluten Lieblinge! Ich habe schon wirklich viel ausprobiert & bin seit ca. 6 Monaten bei diesen Produkten geblieben. Vielleicht fragst du dich jetzt, wieso eine Augenbrauen Pomade? Gute Frage, ich habe auch den bekannten "Brow Wiz" von Anastasia Beverly Hills und ein paar andere Augenbrauenstifte ausprobiert, die waren zwar ohne Zweifel auch toll - aber man verbraucht sie einfach soo schnell! Ich habe ungefähr 1 Brow Wiz pro Monat gebraucht und das kann mit der Zeit ziemlich teuer werden. Die Anastasia Beverly Hills Brow Pomade (in der Farbe "Taupe") habe ich schon seit 6 Monaten und sie ist noch nicht mal ansatzweise leer! Also ein ganz klarer Pluspunkt. Und der Benefit Pinsel mit den beiden Enden ist auch unfassbar praktisch! Früher hatte ich immer 2 Produkte, aber der hier ist natürlich für den Zweck perfekt!

Los geht's ♡


SCHAU DIR DEINE BRAUEN GENAU AN

aboutpam

Nimm dir deinen Pinsel und geh die Schritte A, B und C durch. So kannst du ganz einfach herausfinden, wo deine Augenbraue schlussendlich anfangen sollte, wo der höchste Punkt ist und wo sie dann enden sollte.

Wie man sieht habe ich eigentlich relativ viele Augenbrauen Haare & aber sie sind mir bei Punkt C und A nicht richtig dicht.


1. SCHRITT: BÜRSTEN

aboutpam

Bürste deine Haare mit dem Bürstchen zurecht. Ich bürste sie am liebsten nach oben, um diesen jungen, unordentlichen & natürlichen Look zu bekommen. Wenn deine Haare zu lang sind solltest du sie als erstes ein bisschen schneiden.


2. SCHRITT: AUFFÜLLEN & VERLÄNGERN

aboutpam

Dafür brauchst du den angeschrägten Pinsel & die Pomade. Nimm mit dem Pinsel nur ganz wenig Farbe auf & arbeite so präzise wie mögliche! Schau dann, welche Stellen du voller wirken lassen willst und male sie mit kleinen Pinselstrichen aus. Ich fange immer ca. in der Mitte an der unteren Linie an & arbeite dann mit kleinen Bewegungen Richtung Ende der Augenbraue. Zum Schluss verlängere ich das Ende noch ein bisschen, weil mir da optisch ein paar Härchen fehlen.


3. SCHRITT: DEN VORDEREN TEIL FÜLLEN

aboutpam

Danach widme ich mich dem vorderen Teil meiner Brauen (bei dem ersten Bild hatte ich ja zur A Linie noch etwas Platz) und mache da ganz vorsichtige, vertikale Pinselstriche. Vor allem hier sollte man unbedingt darauf achten, dass man nur ganz wenig Farbe benutzt! Man soll ja nicht erkennen, dass es "aufgemalt" ist.


4. STEP: FIXIEREN

aboutpam

Zu guter Letzt fixiere ich alles mit Augenbrauengel. Dieser Schritt ist definitiv nicht zu vernachlässigen. Vor allem wenn man trainiert, im Sommer schwitzt etc. - die Augenbrauen bleiben immer wo sie sind, man brauch sich überhaupt keine Sorgen mehr zu machen! Mit der Bürste des Gels verfolge ich einfach wieder die Form und Wuchsrichtung der Haare.


Got it? Hier sind die 4 Schritte nochmal nebeneinander:

aboutpam

Denk daran, jedes Gesicht ist anders und man muss experimentieren & seine eigenen Gesichtszüge kennenlernen, um schlussendlich ein tolles Ergebnis erzielen zu können ♡ Immer mit der natürlichen Form arbeiten, sie hervorheben und verbessern - das ist das A und O.

Soll ich noch einen Blogpost darüber machen, wie ich meine Augenbrauen zupfe und trimme? Und schreib mir gerne einen Kommentar, wenn du noch eine andere Frage hast!

Weiter

WIE MAN CELLULITE UND DEHNUNGSSTREIFEN BEKÄMPFT

aboutpam

90% von uns Frauen haben Cellulite oder Dehnungsstreifen. Natürlich wollen wir diese so schnell wie möglich losbekommen! Aber ich finde als erstes ist es super wichtig zu verstehen, was Dehnungsstreifen & Cellulite eigentlich sind. Danach wird es sich praktisch von selbst erklären, wieso man das überhaupt bekommt und was man dagegen machen kann ♥︎

Stellt euch mal ein Gummiband vor. Wenn ihr dieses Band an beiden Enden haltet und ganz stark & schnell auseinander zieht, wird es entweder reißen oder wenigstens ein paar Risse bekommen. Das gleiche passiert auch mit eurer Haut. Wenn das Bindegewebe in kurzer Zeit stark gedehnt wird, ist es dafür meistens nicht flexibel genug und reißt. Dadurch entstehen kleine Narben bzw. Dehnungsstreifen. Cellulite scheint vielleicht ähnlich, entsteht aber ganz anders. Unter unserer Haut gibt es nämlich Fettablagerungen. Wenn diese zu groß werden oder das Bindegewebe darüber zu schwach, dann drücken sich die Fettablagerungen durch die Collagen Fasern durch, was die Haut nicht mehr glatt aussehen lässt, sondern eben wie unebene Cellulite.

Okay, also Auslöser für Dehnungsstreifen können schnelle Gewichtszunahme sein, aber auch Wachstumsschübe oder generell schwaches Bindegewebe & inflexible Haut. Cellulite kann auch durch viel überschüssiges Fett & schwaches Gewebe entstehen, aber auch durch Hormonmangel & schlechte Durchblutung des Bindegewebes.

TIPPS UM CELLULITE & DEHNUNGSSTREIFEN ZU VERHINDERN:

  • VIEL WASSER TRINKEN – das stärkt das Bindegewebe und macht es elastisch, wodurch es weniger schnell reißt
  • EINCREMEN U. -ÖLEN – ich massiere mir meine Schenkel & meinen Po 2x täglich mit Kokosnuss Öl oder Shea Butter. Es gibt dafür zwar keine Garantie, aber ich habe wirklich das Gefühl, dass es die Haut durch und durch elastisch und flexibel macht. Schwangere Frauen massieren sich auch ihre Bäuche mit Öl, das muss also schon seinen Zweck erfüllen, oder? Körper Peelings sind auch super!
  • GESUNDE ERNÄHRUNG – ich habe euch ja erzählt, dass schnelle Gewichtszunahme und überschüssiges Fett einen wesentliche Anteil daran haben können, dass das Gewebe reißt. Wenn man sich gesund ernährt kann man gar nicht sooo viel Gewicht in kurzer Zeit zunehmen, wodurch auch Cellulite & Dehnungsstreifen weniger wahrscheinlich werden
  • SPORT MACHEN – ha, ich habe es doch schon immer gesagt, trainieren ist für allllllles gut! Sport strafft den Körper, definiert die Muskeln und lässt die Haut optisch strammer und glatter aussehen. Außerdem fördert trainieren auch die Durchblutung, was das Bindegewebe stärkt.
  • KEINE ZIGARETTEN – Rauchen verhindert die Durchblutung, was die Kollagen Fasern und damit das Bindegewebe schwächt. Aus diesem Grund bekommen Raucher meistens schneller Falten, Cellulite & tausend andere blöde Sachen.
  • WECHSELDUSCHEN – sie stimulieren die Durchblutung und regen den Stoffwechsel an
aboutpam

Q&A:

Bleiben Dehnungstreifen & Cellulite für immer?

Dehnungsstreifen werden – genau so wie alle anderen Narben auch – über die Zeit verblassen & und wenn es sowieso nur schwache waren, dann können sie ganz verschwinden. Cellulite kann auch mit der Zeit besser werden, wenn man sich an die Regeln oben hält.

Kann man von Krafttraining Dehnungsstreifen bekommen?

Ja und nein. Eigentlich nein, da Sport das Ganze nur positiv unterstützt (Durchblutung, Stärkung der Muskulatur u. des Gewebes, wodurch sich der Körper strafft, etc.). Manche Bodybuilder nehmen allerdings Supplements und Hormone, die das Muskelwachstum so stark beschleunigen, dass die Haut nicht mehr hinterherkommt und reißt. Aber ganz ehrlich, Muskeln brauchen im Normalfall vieeeel Zeit um zu wachsen und daran kann sich unsere Haut gut anpassen.

Hast du Cellulite oder Dehnungsstreifen?

Ich habe schon seit Jahren ein paar kleine Dehnungsstreifen seitlich am Po. Sie sind zwar in den meisten Situationen nicht sichtbar aber als ich sie damals entdeckt habe bin ich total in Panik geraten haha. Seitdem creme ich mich an den kritischen Stellen wirklich 2x am Tag ein und habe (juhu) keine weiteren dazubekommen. Und Cellulite habe ich noch keine.

Stimmt es, dass es in der Familie liegt, ob man Cellulite bekommt oder nicht?

Zum Teil ja. Die Gene können einen Einfluss darauf haben. Aber du wirst es erst wissen wenn du schon Cellulite hast, deshalb versuch es am Besten davor vorzubeugen!

Wieso haben schlanke Menschen oft weniger Cellulite & Dehnungsstreifen?

Viele schlanke Menschen haben auch Cellulite, deshalb kann man das nicht so generell sagen. Aber, je mehr Fett man unter der Haut hat, desto mehr steht das Bindegewebe unter Spannung & Belastung, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass das Gewebe reißt oder sich wölbt.

Ist Cardio oder Krafttraining besser, um Cellulite zu reduzieren?

Cardio kann natürlich starke Gewichtszunahmen verhindern und das Körperfett in Schach halten. Aber um den Köper straff und die Haut glatt aussehen zu lassen, musst du deinen Körper stärken!

Weiter

MEINE LIPPEN ROUTINE

aboutpam

Lip Injections? I’m not dead against it but I did not get my lips done. Some of you noticed that they are noticeably fuller than 1 or 2 years ago but that’s only thanks to make uuuup. Keep reading if you want to know how to achieve this super simple look ♥︎

Der Trick des Ganzen ist es, die Lippen zu “übermalen”. Das lässt sie voller aussehen, als sie eigentlich sind. Es gibt unglaublich viele Techniken mit ganz vielen Produkten wie Concealer, Puder, Highlighter, und so weiter. Ich zeige euch heute eine super einfache und schnelle Methode, die alltagstauglich ist und die man auch schnell unterwegs mal anwenden kann.

WHAT YOU NEED:

  • a Lip Liner in a shade that matches your lip color
  • a Lipstick
  • optional: a Lip Gloss / Balm if you want to achieve a glossy look

Yeeees, you only need like two (or three) products – I told you it’s simple.

aboutpam

DR. LIPP LIP BALM // HUE BY MAC // BEYU LIPLINER IN NO. 564

1.NATÜRLICHE LIPPE

Startet einfach mit den natürlich Lippen & benutzt nochmal Lippenpflege, falls sie ein wenig trocken sein sollten – wie meine haha. Ich bin übrigens total zufrieden mit der Größe meiner Lippen, aber manchmal mag ich es, wenn sie voller wirken.

aboutpam

2. OUTLINING / ÜBERMALEN

Das ist der wichtigste Schritt des Ganzen. Nehmt den Lip Liner und malt eure Lippenkonturen nach, aber nicht genau auf der Lippe sondern ein biiiiisschen außenherum oder über die eigentliche Kontur drüber. Je weiter die “neue” Lippenkontur von der natürlichen Lippe weg ist, desto voller werden sie wirken. Im Prinzip kann man so ganz neue Lippenformen kreieren aber ich persönlich übertreibe es nicht so gerne, denn wie ihr seht macht das Ganze gleich einen riesigen Unterschied! Ich mag es auch nicht die ganze Lippe mit dem Liner auszumalen, da meine Lippen dadurch mit der Zeit austrocknen.

Ganz wichtig ist es auch, dass der Lip Liner lange hält, da er sich sonst über die Zeit abnutzen wird und das kann unter Umständen nicht so hübsch aussehen. Wenn ich mir einen neuen Liner kaufe, probiere ich ihn immer erst auf meinem Handrücken aus und versuche ihn zu verschmieren. Der, den ich benutze, lässt sich überhaupt nicht leicht verwischen und lässt sich auch mit Wasser und Seife nur ganz schwer abwaschen haha.

aboutpam

3. LIPPENSTIFT AUFTRAGEN

Als Lippenstift benutze ich immer ein nude farbenes rosa, aber man könnte auch jede andere Farbe benutzen. Um den Look so natürlich wie möglich wirken zu lassen tupfe ich den Lippenstift und verblende ihn danach noch. Wenn ihr einen matten bzw. fast matten Look erzielen wollt seid ihr bereits jetzt FERTIG ♥︎

aboutpam

MATTE FINISH USING HUE BY MAC

aboutpam

MATTE LOOK

4. OPTIONAL: GLOSSY FINISH

Ich habe immer das Gefühl, dass ein Lipgloss die “Fülle” der Lippen noch mehr betont. Allerdings hassssssse ich es, dass Lipgloss so unglaublich unpraktisch ist haha. Meine Haare bleiben dann immer auf den Lippen kleben, auf jedem Glas hinterlässt man einen Abdruck und küssen ist auch nicht mehr ganz so super. Neulich habe ich aber die Lippenpflege meiner Mama ausprobiert und bemerkt, dass sie zwar aussieht wie ein Gloss, sicher aber wie eine Pflege anfühlt. Für mich ist das eigentlich die perfekt Lösung.

aboutpam

Hier sind nochmal alle Schritte nebeneinander. Wie man sehen kann, könnte man auch schon bei Schritt 2,3 oder 4 aufhören. Es kommt einfach darauf an welches Finish man lieber mag!

aboutpam

STEPS 1-4

 

Weiter

MEINE HAAR ROUTINE

aboutpam

Yeeeeeey hiermit kann ich endlich all eure Fragen beantworten! Lest weiter wenn ihr wissen wollt wie ich meine Haare style, föhne & vor allem wieso meine Locken immer tagelang halten ♥

Also mal vorab, ich benutze keine Styling Produkte für meinen Alltagslook. Du brauchst nur folgendes:

Einen Föhn, 2 mitteldicke Rundbürsten, 2 relativ dünne Rundbrüsten und einen großen Haarclip. Und am Besten sollte dein Föhn vorne eine schmale Düse haben, damit die Luft konzentriert herausströmt!!

  1. Lasse deine Haare nach dem Waschen ca. 20min lang lufttrocknen.
  2. Beim Föhnen arbeiten wir in „Schichten“. Das heißt, dass du nach und nach deine Haare von unten nach oben in Sektionen unterteilen musst. Fang mit der untersten Schicht an & drehe den Rest deiner Haare einfach zu einem Dutt zusammen und benutze eine Haarklammer um ihn festzuhalten.
  3. Danach teilst du die unterste Haarschicht in 4 Teile, benutzt die größeren Rundbürsten für die mittleren Haarsträhnen und die dünneren Rundbürsten bei der rechten & linken Strähne. Dadurch werden deine Haare vorne etwas lockiger sein und hinten lockerer und nicht so präzise.
  4. Nimm die erste Strähne & föhne sie, indem du sie mit der Rundbürste vom Ansatz in Richtung Spitze föhnst. Die Düse des Föhns zeigt dabei nach unten, so sehen deine Haare danach gesunder und glänzender aus! Ich benutze immer die höchste Stufe der Luftgeschwindigkeit und die mittlere Stufe der Temperatur. Ich würde außerdem empfehlen, sich noch nicht auf die Locken in den Spitzen zu konzentrieren - einfach weil das nicht richtig klappt wenn die Haare noch relativ nass sind. Erstmal mit den Rundbürsten föhnen und glatt bürsten.
  5. Sobald die Strähne zu 90% trocken ist kannst du zur höchsten Temperaturstufe des Föhns schalten und die Spitze der Haarsträhne um die Rundbürste rollen und die Bürste dann bis gaaanz oben zum Ansatz weiterrollen. Lass die Bürste dann einfach dort und mach die gleichen Schritte mit den anderen 3 Strähnen. Schlussendlich sollte es so aussehen wie bei Bild 2.
  6. Wenn du alle 4 Strähnen der untersten Haarschicht geföhnt und aufgerollt hast, sollte deine allererste Bürste bereits etwas abgekühlt sein. Drehe sie langsam wieder nach unten auf und entferne die Rundbürste vorsichtig. Mach das gleiche auch mit den anderen Bürsten.
  7. Löse deinen Dutt und teile eine zweite Haarschicht davon ab. Wiederhole dann die Schritte 3-6 mit jeder Strähne jeder Haarschicht.
aboutpam aboutpam aboutpam aboutpam

Das war soweit mal meine Föhn Routine ♥ Bei mir würden die Locken nur ca. 30-60 Minuten halten, was ja definitiv nicht das ist, was wir wollen. Der wirkliche Trick an allem ist die folgende Frisur. Und ja ich weiß, sie sieht super sexy aus haha.

Also, ich trage diese „Banane“ direkt nach meiner Föhn Routine, zu Hause, jede Nacht, im Auto und sonst eigentlich auch überall (allerdings nur, wenn es mir nichts ausmacht wie eine Oma auszusehen). Und sobald du den „Trick“ der Frisur raus hast, ist sie auch super schnell & einfach zu machen. Aber was die Frisur eigentlich so toll macht, ist der Effekt, die sie auf die Haare hat.

Stell es dir einfach mal vor: wenn deine Haare für so eine lange Zeit (z.B. nachts 6-8h) eingedreht sind, werden deine Haare die Lockenform viel länger behalten, als wenn sie tagelang nur locker runterhängen. Nachdem du den Haarclip (z.B. morgens) entfernst, musst du einfach nur die einzelnen Strähnen mit einem Finger drehen und definieren. Dauert vielleicht 30 Sekunden und fertig ist die Frisur ♥ In meinem Fall halten die Locken dann mindestens 3 bis 4 Tage. Danach ist es sowiesooo wieder Zeit fürs Haare waschen.

Und so geht die "Bananen" Frisur:

  1. Nimm all deine Haare zusammen in einen tiefen Pferdeschwanz
  2. Benutze deine linke Hand und dreh den Pferdeschwanz um deinen Zeigefinger
  3. Drehe deine Haare immer weiter um deinen Zeigefinger und ziehe dabei die Haare nach oben
  4. Dreh den Pferdeschwanz bis auch die Spitzen in der „Banane“ sind.
  5. Nimm deine Haarklammer und clippe damit die Banane oben auf dem Kopf fest.
aboutpam

Ich hoffe das Ganze war so halbwegs verständlich! Schaut euch einfach die Bilder ganz genau an ♥ wenn nicht drehe ich dazu gerne noch ein kleines Video!

Weiter